«

»

Aug 25

Drachenfrucht

Hier zwei Links wie es ausschauen sollte wenn alles klappt.

http://www.kennydragonfruit.com/main/?p=25

http://แก้วมังกร.blogspot.com/

4 Setzlinge pro Betonrohr. Die Rohre haben 6 Inch im Durchmesser und  hatten 2,5 m. Die sollten schon mindestens 70 cm in den Boden.
Abstand ist ungefahr 3 auf 4 m.

Die Setzlinge haben wir von Leuten bekommen wo ihren geputzt haben. Die wurden dann ganz einfach in den Boden rundherum der Roehren gesteckt und fertig. 4 Stueck/Rohr.
Sie wollen viel Sonne und kein stehendes Wasser. Desweiteren aber auch einen feuchten Boden. In der trockenen Zeit sollte man alle drei Tage waessern.

Die schwarzen Bewaesserungsrohre habe ich in die Hoehe gehaengt um erstens besser maehen zu koennen und zweitens um die Rohre zu befeuchten. Bei feuchten Rohren wachsen sie besser an.

Auf der Seite von kenny steht dann auch noch was von spezieller Duengung und dem beleuchten nachts um mehr Fruechte zu bekommen.
Bis jetzt scheinen dir mir recht stressfrei zu sein.

So war’s am Anfang

und so jetzt

Man sieht schon das sie wachsen.
Aufgefüllthabe ich mit dem Dünger wo ich mit den Beutel vom Land Development Buero hergestellt hatte.

Wegen den Ringen oben habe ich es so gemacht wie indem zweiten Link. Zwei 6 er Baustaehle werden im Kreuz durch die Rohre gesteckt und da ist dann ein alter Moped Reifen darauf.
Fertig.

 


 

 

Die letzten Wochen haben sie angefangen zu blühen und Früchte angesetzt.

Hier nun die erste schöne große Frucht. Die paar wo es vorher hatte waren alle viel kleiner.

k-DSCN5982

 

 

 

 

 

 

 

 

 

k-DSCN5983

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Und Blüten hat es auch ein paar mehr

 

k-DSCN5985

 

 

 

 

 

 

 

 

Komischerweise wachsen linker Hand schneller wie auf der rechten Seite des Bildes. Auf der rechten Seite habe ich mehr Boden abgetragen. Vielleicht ist das der Grund. Ich hab im Entenauslauf den Mist zusammen gekratzt und hier bei den Drachenfrüchten aufgeschüttet.

 

k-DSCN5988

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Obwohl ich die Pfosten doch für meine Begriffe tief eingegraben habe, scheint mir das bei manchen ein recht wacklige Geschichte zu sein. Man sollte wohl die Röhren fast einen Meter eingraben und somit dann 3 m Betonrohre nehmen statt den 2,5m Rohren.

 

Wenn es dann öfters regnet sollte, dann will ich das Ruccigras zwischen den Reihen anpflanzen. Mähen muss man so oder so. So macht das Mähen  dann mehr Sinn.

 

Hier ein paar Bienen beim bestaeuben

 

 

2 Kommentare

  1. Juergen Ludwig

    Ich habe auch einige diser concrete pipes .
    Keine gute Idee .Wenj die Pflanzenmasse groesser i st und es winded mal so richtig ,dann brechen diese pipes sehr leicht .Fuer 30 Baht Preisunterschied geht meine Wahl forthin zu den richtigen 10 X10 cm Beton (bei uns 105 Baht)pfaehlen.

    1. Allgeier

      Die Betonzaunpfosten mit 1,5 m kosten bei uns um die 120 Bath meine ich. Fuer die Drachenfrucht sollten sie aber doch um die 2,5 m lang sein da sie noch um die 50 oder 70 cm vergraben werden sollten. 4 Inch Vollbetonpfosten auf 2.5 m Laenge sind schon so schwer das man sie alleine nicht tragen kann. Diese Betonroehren koennte man auch mit Beton dann fuellen. Aber ehrlich gesagt habe ich noch nirgends gelesen das das jemand gemacht hat. Aber das hat aber auch nicht zu sagen.
      Auf der Seite von den Kenny Dragonfruechten haben sie auch Betonroehren und die schauen schon ganz schoen beladen aus. Ich hab meine mit Reishuelsen gefuellt um irgendetwas hineingefuellt zu haben. Asche waere auch eine Moeglichkeit um die Feuchtigkeit zu speichern.
      Man wird sehen wann die ersten brechen oder auch nicht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

*