Fischzucht und Haltung

In meinem Fall jetzt eher die Haltung.

Kleine für 0,6 Bath oder einen Bath kaufen und dann groß füttern und verkaufen. Ist aber bei uns jetzt eher eine Spielerei würde ich sagen. Ich würde eher sagen das wir in Zukunft  lebende Fische kaufen und dann weiterverkaufen. Gegrillt wahrschenlich.

Mal schauen.

 

Heute haben wir ein paar hundert Phla Duc in den gemauerten Bottichen die noch von der Vorbesitzern  übrig sind.

Kaufen- füttern- weiter verkaufen. Wie die genaue Gewinnspanne ist kann ich nicht sagen.

Ich rechne immer

1 Bath fuer den Fisch + 1 Bath für die kleine Pelletgroesse und einen weiteren Bath für die mittlere Pelletgroesse.

Dann sind wir bei 3 Bath pro Fisch und das kommt dann auch so hin. Wie gesagt, in der Größenordnung von ein paar hundert ist es eine Spielerei.

 

 

6 Kommentare

Zum Kommentar-Formular springen

    • Norbert Lunow on 4. April 2015 at 1:11
    • Antworten

    Was ist nun aus den Fischen geworden ?

  1. Die sind so das fuenfte Rad am Wagen.
    Verkaufspeis ist um die 60 Bath/ kg. Fuer ein Kilo braucht es um die 12 und mehr Fische.
    Anderst schaut es wieder aus wenn man sie als Laab verkauft oder im ganzen grillt. Kommt hald immer auf die oertlichen Gegebenheiten drauf an und die Groesse der Fische.
    Steht ein Huehnerhaus auf dem Fischteich kann man die Futterkosten verringern oder auch Schweinemist soll den Phla Duc gut zum fuettern sein.

    • Norbert Lunow on 4. April 2015 at 23:33
    • Antworten

    Aber das muss dann aber ausgewogen sein ich selbst will Aquaponik betreiben .

    1. Ich habe mir in diesem Zusammenhang noch nicht soviele Gedanken gemacht. Die paar hundert Fische spielen keine Rolle. Aber ich kann sehen das der Verkaufspreis gerade so die Fertigfutterkosten deckt.
      Dann wuerden wohl die Huehner oder die Schweine zum zuge kommen. Um ganz einfach die Futterkosten zu minimieren.

    • Rene Niggli on 23. Dezember 2018 at 11:37
    • Antworten

    Hallo Zusammen! Ich bin im Jahr nur immer über Weihnachten und Neujahr für 2 Monate in Ban Phet bei der Familie meines Schatzes. Die haben auch Fische in 2 Betonbotiche. Nur tun mir die Viecher leid. Denn das Wasser daraus wird genommen um Pflanzen zu giessen. Da der Botich immer halb Leer ist und ein dreckige Brühe ist, frage ich mich wie darin überhaubt Fissche leben können. Vielleicht hat jemand eine Ahnung wie ich vielleicht ein par Tips weitergeben könnte. Oder machen Die alles richtig und ich mache mir unnötige Sorgen. Besten Dank an Alle und schöne Festtage wünsche ich euch. Liebe Grüsse aus der Schweiz Rene Niggli

    1. Hallo Rene

      Soviel weiss ich jetzt nicht ueber Fische aber ich weiss das Huehnerfarmen gibt die den Kot der Huehner benuetzen um Fische zu fuettern. Das gleiche mit Schweinefarmen. Dreckig wohl aber ……. In unseren Augen muss es wohl glasklares Wasser sein wo Fische drin schwimmen. Ist hier wohl nicht. Ich denke du machst dir unnoetig Sorgen.
      Alles gute Wolfram

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.