«

»

Aug 22

Perlhühner

 

 

Von meinen Perlhühner hatte ich auch einmal wieder Besuch. Das waren bis jetzt die kürzesten Besucher wo ich hatte.

Ich bekam einmal 5 Stück. Die lies ich eingesperrt 2 Wochen im Käfig und als ich sie dann das erste Mal hinaus lies sind sie gleich schnurstracks in den Wald gelaufen und waren weg. Man sollte sie wohl eher um die 2 Monate im Käfig lassen. Na ja.

Auf jeden Fall auf den Bildern waren sie einmal auf Besuch bei mir, haben eine Runde im Garten gedreht

 

k-DSCN3512

 

 

 

 

 

 

 

 

 

und sind wieder gegangen.

 

k-DSCN3516

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Dann ist Nachbars Hund noch hinzugekommen und sie sind gleich aufgeflogen. Fliegen können  sie gut.

k-DSCN3519

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

k-DSCN3522

 

Ich hab sie lange immer gehört und gesehen, aber irgendwann hat sie wohl jemand gegessen oder sie sind irgendwelchen Tieren zum Opfer gefallen.

Ob ich wieder eine will? Mit einem komplett eingezaeunten Gehege wo Schutz nach allen Richtungen bietet und auch ein Netz über dem Gehege ist, das sie hindert am wegfliegen. Dann vielleicht, aber heute, im August 2014 sage ich mal noch nein.

 

Und im Dezember sind doch wieder 6 Stück dazu gekommen. Bei dem pensionierten Lehrer mit den Gänsen, der hatte auch noch Perlhuehner. 75 Bath das Stueck.

Wir hatten sie 2 Wochen mit den Gänsen in einem Verschlag und nun haben sie sich den Truthähnen angeschlossen. Aber sie sitzen den ganzen Tag nur im Stall und gehen hoechstens einmal 5 Meter heraus. Ich denke sie werden bleiben. Sie sind auch um einiges kleiner wie die letzten wo wir hatten. Da waren 2 Wochen im Stall nicht genug.

Im unteren Teil des Bildes sitzt noch eine Truthenne auf den Eiern. Irgendwie gefaellt es den Perlhuehner dort. Sie gehen dort gar nicht mehr weg. Mir soll es recht sein.

 

k-DSCN5196

 

 

 

 

 

 

 

 

So, die Perlhühner haben sich auch eingelebt und sind immer mit den Truthuehnern zusammen.

 

k-DSCN5220 k-DSCN5244

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Ich denke da ist die Zeit überstanden das sie wieder davon laufen.

 


 

 

Mal eine Frage an den Gardener oder andere Leute wo Perlhuehner haben.

Die Perlhuehner habe ich z.Z. mit den Truthuehnern wieder eingesperrt. Nun faellt mir seit kurzem auf das die Eier der Truthuehner  immer verklebt sind. Wie wenn irgendetwas die Eier anpickt und frisst. Kann das sein das die Perlhuehner das sind? Fressen die gerne die Eier oder ist das nur Zufall. Weil wenn die das einmal angefangen haben, dann hoeren die freiwillig meistens nicht mehr auf.

Dann auch das Eierlegen bei denen. Die muessten jetzt irgendwann auch einmal zum legen anfangen. Oder besser gesagt die schauen fuer mich alle gleich aus. Wie erkennt man dann Henne und Hahn?

Ist es besser fuer alle wenn man die seperat von anderem Gefluegel haelt oder wo legen die ihre Eier am liebsten hin?

Oder wie hat der Gardener das geregelt?

 

 

6 Kommentare

Zum Kommentar-Formular springen

  1. Gardener

    Am sichersten zu sexen sind Perlhuehner mittels der Laute die sie von sich geben.

    Waehrend der Hahn nur einen einzigen Ton rausbringt, sind es bei der Henne zwei. Ausserdem sind beim Hahn die Kehllappen gewoelbt und der Helm etwas grosser.

    Ich halte meine Perlhuehner nur waehrend der Legesaison von April/Mai bis September im Gehege, danach koennen wieder frei rumlaufen.

    Letztes Jahr waren die Perlhuehner zusammen mit ein paar Enten im Gehege, Probleme mit angepickten Eiern hatte ich nie.

  2. Allgeier

    Hallo Gardener

    Ich muss die mal genauer anschauen. Fuer mich schauen die alle gleich aus. ich hab sie jetzt mit den Truthuehnern eingesperrt und das werden sie jetzt auch eine weile bleiben.

  3. Gardener

    Nochmal wegen der verklebten Eier, eher treten die eigentlich die Truthuehner selbst kaputt.

    Und wenn die nicht legen und Du kein zweitoeniges Geschreie hoerst, sind es evtl. allesamt Haehne?

    1. Allgeier

      Wie schauen Perlhuhneier eigentlich aus?

      Danke fuer die Idee die Kommentare noch zu bearbeiten. Vielleicht gibt es dazu ein Plugin.

  4. Gardener

    Mit „nicht legen“ sind natuerlich die Perlhuehner gemeint.

    Das ist halt der Nachteil hier, dass nix zu bearbeiten oder zu loeschen geht, Probelesen ist also angesagt.

  5. Gardener

    Die Perlhuhneier sind mittelgross, hellbraun und haben ein recht spitzes Ende, besser kann ich es nicht beschreiben. Und die Schale ist sehr dick.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

*