«

»

Okt 10

Ferkel absetzen

 

Je mehr man sich mit dem Thema beschaeftigt umso mehr Fragen kommen auf.

Ich denke einer der wichtigsten Augenblicke im Schweineleben ist wenn man die Ferkel von der Sau absetzt. Und wenn man sich die Berichte im Web so durchliest und auch die eigene Erfahrung aufzeigt, ist es wohl gar nicht so einfach die Ferkel abzusetzen ohne das sie in ein „Loch“ fallen.

Die wohl entscheidene Frage duerfte wohl sein wie bringe ich die Ferkel dazu so frueh wie moeglich den Prestarter aufzunehmen und mit dem Wasser saufen anzufangen.

Bei meinen frueheren Wuerfen war es mal so das sie so gut wie nie Wasser gesoffen oder den Prestarter gefressen haben. Im Gegenteil. Als Toilette hat man die Schuesseln benutzt.

Jetzt bin ich vor kurzem auf eine pdf gestossen die heist:

„Ferkel moegens sauer“

Darin wurde empfohlen den Ferkeln so frueh wie moeglich oder ab dem 10 Tag den Ferkeln angesaeuertes Wasser anzubieten. Auch das Ferkelfutter sollte in den der ersten Woche nach dem Absetzen saeuerlich sein. Ganz einfach um die Ferkel zum fresen zubringen.

Nun stellt sich die Frage was den „sauer“ ist? Im Macro einen 10 l Kanister Essig gekauft und den nun den Ferkel immer ins Wasser ein wenig geschuettet und ich muss sagen das bei den Ferkeln die ich vor einer Woche abgesetzt habe es noch kein richtiges Loch gegeben hat. Saufen Wasser  in Mengen wie noch keine Ferkel vor ihnen.

Beim Futter habe ich ihnen Maniokabfall und die Futtermischung gegeben die sie auch vom Trog der Sau her kennen. Also ich hab ihnen nichts ganz neues von heut auf morgen hingestellt.

Und auch hier. In der frueh abgesetzt und am Abend haben schon alle gefressen. Nach einer Woche werde ich jetzt anfangen den Prestarter zum Maniok dazuzufuettern und dann naechste Woche den Maniok ganz weglassen und nur den Prestarter und dann Ferkelfutter I.

In der pdf war auch gestanden das die Ferkelmaegen noch nicht fuer die proteinreichen Prestarter geeignet sind und dies ein Grund fuer Durchfall sein kann.

Man wird sehen wie sich das entwickelt aber der Anfang schaut nicht schlecht aus.

 


 

Mal ein paar Woerter und Links abspeichern:

Saeure =   กรด  = grod

Milchsaeure =   กรดแล็กติก   = grod lek didt

Ameisensaeure =  กรดมด   = grod modt

Traubenzucker = เด็กโตรส  = dek droht

Probiotika   = โพรไบโอติก  = Pro bai o dik

 

 

Link fuer Traubenzucker

http://www.wee-rinchem.co.th/(Dextose-Monohydrate).html

 

Saeure:

 

Ein paar Zeilen vom Livestock Department ueber Milchsaeure

http://nutrition.dld.go.th/FAQ_knowlage/QUESTION/Q_PIG3.HTM

 

Jetzt geht es noch herauszufinden welche Saeure am besten fuer die Ferkelfuetterung gut ist und dann wird man sehen wo es das gibt und dann wird bestellt.

Man liest nur positives ueber Saeurezusatz im Schweinefutter oder in der Traenke.

 

Und hier nun ein Link zu einer Firma die Milchsaeure und auch Traubenzucker verkauft:

https://www.chemipan.com/home/

Kontaktiert habe ich sie und nun warten wir mal ab was kommt als Antwort.

Hier nun die pdf wegen dem Absetzen der Ferkel:

erfolgreiches_absetzen_bioferkel

Und hier eine pdf ueber Saeuren im Futter:

saeuren-im-schweinefutter-ja-aber-welche

 

Ein Liter Milchsaeure kosten 187 Bath. Traubenzucker kostet 68 Bath/Kg.

Ich werde beides einmal bestellen denn man kann nichts dabei verlieren nur an Erfahrung gewinnen.

Diese chemipan Firma hat beide Saeuren und auch den Traubenzucker.

 

So. Mal eine Aktualisierung. Die Saeure ist gekommen und wird dem Trinkwasser zugemsicht. Die Ferkel wurden vor 2 Wochen abgesetzt und haben seit dem noch keinen Durchfall bekommen. Ob es jetzt an der Saeure liegt oder etwas anderes kann ich nicht genaus sagen aber ich schiebe es jetzt einmal auf die Saeure.

In Deutschland ist es wohl normal das Futter angesaeuert wird um mal Keime und Bakterien zu unterdruecken und  um das Futter fuer die Schweine schmackhafter zu machen.

Die Milchsaeure ist auf die Dauer zu teuer. Ameisensaeure kostet fast nur ein Drittel davon. Muss mich da noch ein wenig einlesen um die richtige Mischung herauszubekomnen.

Hier noch ein Link. Ob die alles anbieten was sie dort auffuehren weiss ich nicht. Auf jedenfall steht die englische Bezeichnung mit dem Thainsamen dabei und das ist auch schon was wert.

http://thaipolychemicals.com/NP-4019-products.html

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

*