Behoerden, Regelungen und Vorschriften

 

Behoerden und  Vorschriften. Um das soll es hier gehen.

Soviel gibt es dazu noch nicht ausser diesem kleinen Buechlein das sagt das wir als Farm registriert sind.

Eingetragen wird der Name, Adresse und welche Tiere in welchen Mengen man haelt. Bekommen haben wir das Buechlein beim Dorfvorsteher.

 

k-dscn9009

 

 

 

 

 

 

 

Die Frage ist was bringt mir im Endeffekt dieses Buch? Wir holen alle paar Wochen Reishuelsenasche in einer Verbrennungsanlage zur Stromgewinnung. Ohne Buch muessten wir 200 Bath fuer die Asche zahlen. So nur 20  Bath fuers wiegen.

 

District:  Erlaubniss um Fleisch auf dem Markt verkaufen zu duerfen.  Glaskasten + Name des Ladens + Photo des Besitzers mit dem Glaskasten auf dem Markt.

Diese Erlaubniss haben wir mal fallen gelassen nachdem der Futterhaendler selber einen Verkaufsstand eroeffnet hat.

District: Erlaubniss um Schweine auf den Strassen innerhalb Thailands umherzufahren. Wird beim District beantragt und geht dann weiter an das Livestockdepartment

Die Erlaubniss haben jetzt wir um Schweine in Thailand hin und her zu fahren. Kostenpunkt  1050 Bath + jedes Mal nochmal 10 Bath. Laut Aussage auf dem District macht das aber niemand. Die zahlen hald Strafe und gut ist es.

Livestockdepartment: Eine Untersuchung des Urines der Schweine die sagt das die Schweine frei sind von chemischen Bestandteilen um das Fleisch zu roeten. (Sachen gibt es.) Ein Aufkaeufer will so etwas haben.

Livestockdepartment: Schlachtraum

Es gibt keine  Erlaubniss um Schweine zu kommerziellem Zwecken zu Hause zu schlachten. Man muss sie im „staatlichen“ Schlachthaus schlachten lassen. 300 Bath/Schwein + Steuer um die 90 Bath.

 

Das mal der aktuelle Stand im Maerz 2017.

Hier mal im November 2019 eine Aktualisierung:

Es gibt doch ein paar verschiedene Behoerden die etwas fuer die Bauern tun.  Da ist es manchmal nicht leicht den Ueberblick zu behalten.

  1. Landwirtschaftsstelle auf Provinze und Districtebene
  2. Livestock Department  auf Provinze und Districtebene
  3. Land Development Buero

 

Es gibt verschieden Zuschuesse wegen Hochwasser, Saatgut. Normalerweise gibt der Dorfvorsteher so etwas im Lautsprecher durch.

Aber es kommt hald auf den Dorfvorsteher drauf an wie der drauf ist. Das ist genauso wie beim Land Development Buero. Jedes Dorf sollte einen „Bodendoktor“ haben aber jeder nimmt es hald anderst auf.

Die Landwirtschaftsstelle ist eher fuer Pflanzen zustaendig und das Livestock Department eher fuer Nutztiere.

Es schadet nicht sich selber einmal bei der zustaendigen Behoerde zu erkundigen ob sie irgendwelche Schulungen anieten wie Duenger herstellen oder Pilze zuechten. Es kommt hald immer darauf an wie fleissig die Mitarbeiter sind.

Das Projekt mit den Biohuehnern kommt vom Livestock Department.

 

Februar 2020

Der Staat unterstuetzt Doerfer mit 20000 Bath. Jetzt ist die Frage was man mit den 20000 Bath machen kann.

Besenbinden, Klebereiskoerbchen flechten. Sollche Dinge hald.

Man wird sehen was sie bei uns machen.

Auch wurde schoen Duenger selber gemischt. Kommt wohl immer auch auf das Dorf drauf an und die Leute die das umsetzen.

 

 

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.