«

»

Nov 06

Lass die Nahrung deine Medizin sein

 

Lass die Nahrung deine Medizin sein und Medizin deine Nahrung!“ von Hippokrates

 

Manchmal lese ich immer wieder so Gesundheitstips. Genauso wie heute als im TIP Forum ein Mitglied etwas ueber Ingwer geschrieben hat.

Tip Forum – Gesundheitstips

 

Ingwer:

Den Ingwer nehme ich immer wenn ich meine ich habe ein Kratzen im Hals oder eine Erkaeltung ist im Anmarsch. Eigentlich sollte man jeden Tag um die 50 gr. frischen Ingwer zu sich nehmen. Und hilft immer.

krebstherapie-ingwer-10-000-mal-wirksamer-als-chemo/

 

Aloavera:

Bei uns wird die verwendet wenn sich jemand gebrannt hat. Gleich auf dei Brandstelle und es bleibt keine Narbe zurueck. Wenn man naeher nachforscht kann man die eigentlich fuer alles nehmen. Aeusserlich wie innerlich.

 

Kurkuma:

Dazu kann ich selber nichts sagen, ausser das ich immer nur gutes ueber dieses Gewuerz gelesen habe. Ich muss das mal kaufen und in der Kueche ausprobieren.

zentrum-der-gesundheit.de/kurkuma.html

Nur wenn man sich das durchliest gegen das alles helfen soll. Dann ist das Wahnsinn.

Auf thai heist es  สกุลขมิ้น  =  sa gun  – ka min

=

 

Gewuerznelken:

Wenn die Zaehne schmerzen. Auf ein paar Gewuerznelken beissen. Innerhalb ein paar Minuten laesst das pochen nach.

 


 

 

Gerade heute gelesen wie man selber ein Antibiotikum herstellt. Die Zutaten sprechen eigentlich fuer sich:

http://alpenschau.com/2015/11/24/natuerliches-antibiotikum-mit-einfachen-mitteln-selbst-hergestellt-rezept/

 

 

Die Zutaten:

700 ml Apfelessig (Bio und naturtrüb)

¼ Tasse fein gehackter Knoblauch

¼ Tasse fein gehackte Zwiebel

2 frische Pepperoni/Chili – und zwar die schärfsten, die Sie finden können!

¼ Tasse geriebener Ingwer

2 EL geriebener Meerrettich

2 EL Kurkuma gemahlen oder 2 Kurkumawurzelstückchen

 


 

Ein Stein der als Deoersatz dienen kann. Hat zwar nichts mit Nahrung zu tun aber die Chemiecocktail unterm Arm kann auch nicht gesund sein. Und wenn man nichts hinschmiert dann heist es nur das man „riecht‘.

สารส้ม  = san som

220px-AlumCrystal

 

 

 

 

 

 

 

Das Bild ist aus wiki

Hier die deutsche Version und da heist er Alaune

 


 

 

Da das Thermometer heute schon auf 40 Grad gestiegen ist  und man irgendwie den ganzen Tag nur schwitzt wenn man sich bewegt hier eine einfach Elektrolyteloesung:

Auf einen Liter Wasser einen Teeloeffel Salz ( wenn moeglich Meersalz) mit 2 Teeloeffel Naturzucker. Dann noch ein wenig Zitrone dazu und fertig.

Das Salz sollte soviel sein das man es gerade nicht schmeckt.

Ich merk das dann immer wenn irgendwie so „schlapp“ bin. Wie wenn die Batterie leer ist. Oder man wird ganz einfach alt.

 


 

Auf der Suche nach einem natuerlichen Entwurmungsmittel bei den Schweinen wurde mir Kamala als Stichwort genannt.

Auf Thai muesste der Baum

มะกายคัด = ma gay kadt

https://www.facebook.com/KhorngkarPhathnaPaChumchnBanXangXed/posts/767705573291746

und hier mit dem latainischen Namen

http://www.qsbg.org/database/botanic_book%20full%20option/search_detail.asp?botanic_id=1103

 

Muss jetzt mal erst fragen ob es diesen Baum hier gibt.

 


 

Hier etwas zur Behandlung von Krebs:

Bei uns ist Beifuss vielen wohl nur als Hauptbestandteil von Absinth und Wermut bekannt.

http://www.earthshrine.de/gesundheit/diese-pflanze-zerstoert-98-der-krebszellen-in-nur-16-stunden.html

 


 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

*