Strom und Elektrizitaet

Nach langer Zeit sind wir endlich in den Genuss eines 380 V Anschlusses gekommen.

Wir waren vorher ein paar mal im Buero von PEA in At Samat und haben denen unser Leid geklagt. Das ganz einfach die Stromspannung  an heissen Tagen teilweise unter 170 V faellt wenn die Wasserpumpen eingeschaltet werden.

Auch haben wir sie erinnert das wir jeden Monat um die 4000 Bath Strom bezahlen. Na ja.  Die 380 V Leitung ist vielleicht um die 500 m vom  Haus entfernt. Beim ersten mal meinten sie das es um die 70000 Bath kosten wuerde. Wir lehnten das Angebot dankend ab.

Im Winter ging es schon nur jetzt wenn die heisse Jahrezeit wieder anfaengt und all die Maedchen ihre Klimaanlagen einschalten wurde es am Abend wieder knapp. Schweissen und Wasserpumpe ging noch nie zur gleichen Zeit. War einfach muehsam alles.

Und auf einmal rief PEA an und sagte das man ins Buero kommen soll etwas unterschreiben und das war ein Antrag fuer die 380 V Leitung.

Kurze Zeit spaeter kamen sie dann und zogen die Leitung vor unser Haus.

 

 

 

 

Und ohne eine ein Wort zu sagen waren sie gekommen und so gingen sie dann auch. Und das blieb zurueck:

 

 

Nun hiess es sparen fuer den Anschluss und die Verlegung innerhalb der Farm. Zuerst wollte ein Bekannter den Anschluss machen aber der hatte keine Zeit.

Wir bekamen einen Elektriker von PEA vermittelt und der machte einen Kostenanschlag von um die 42000 Bath inc. der 13000 Bath fuer den 380 V Zaehler.

Und irgendwann begannen die hald dann mal mit arbeiten.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Als Pfosten wurden verzinkte 4 Inch Rohre verwendet. Man konnte sehen das die das nicht zum ersten Mal machen.

Und als innerhalb alles vorbereitet war wurde der Zaehler ausgetauscht.

 

 

 

Die 3 Phasenzaehler kennt man wohl an den Kaesten die dazu kommen.

 

 

 

Was mich aber nachdecklich gemacht hat das war das die Zuleitung zum Zaehler auf der PEA Seite nur eine 6 er Kupferleitung war. Auf Nachfrage sagte der Elektriker das es auch noch eine 10 er Leitung gibt. Die man aber in At Samat nicht hatte.

Normaleweise sollte das reichen bei unseren Verbrauchern.

 

 

Und so schaut es nun aus. Alle von unseren 7 Gebaeuden haben einen eigenen Stromanschluss. Aber nur in einem wurde die 3 Phasenleitung hineingezogen. Die anderen bekamen die 2 Phasenleitung.

 

 

 

 

 

 

 

Der 3 Phasenschaltkasten

 

 

Und das sind nun die Spannungswerte was wir nun haben:

 

 

 

 

 

 

Schaltkasten von der Wasserpumpe. Um die ging es eigentlich am meisten. Abends um 18 Uhr war es fast nicht moeglich die Pumpe einzuschalten weil die Spannung unter 200 V fiel und dann der Unterspannungsschutz aktiv wurde.

Schweissen oder die Tauchpumpe gleichzeitig mit der Wasserpumpe war nicht moeglich.

 

 

 

Jetzt nach einer Woche Praxis muss ich sagen das ist jetzt schon ein anderes arbeiten.  Man muss nicht mehr darauf achten ob irgendwelche Geraete eingeschaltet sind oder nicht.  Schade das es so lange gedauert hat bis zum Anschluss. Die Pelletmaschine haette man mit einem 3 Phasenmotor austatten koennen.

Was jetzt noch fehlt sind die Schutzkaesten in den Gebaeuden. Das wird auch noch nachgeruestet.

Man hoert immer wieder die unglaublichsten Zahlen was PEA veranschlagt wenn es darum geht eine neue Leitung zu ziehen. Die wissen ganz genau wie die Situation ausschaut. Bei uns wollten sie ja auch zuerst 70000 Bath und dann ging es auf einmal auch so.  Na ja. Alles was hald schnell gehen muss kostet hald Geld. Genau so wie beim Land vermessen.

 

Man gab mir den Tip mit den Wago Klemmen und ich muss sagen die sind super. Bis jetzt hatte ich sie immer verdreht mit den farbigen Hueten aber die Klemmen sind um einiges einfacher.

 

 

 

 

 

Ueber was man sich in der Zukunft noch Gedanken machen kann das ist der Blitzschutz. Aber jetzt nicht als Blitzableiter an den Gebaeuden sondern als Schutz integriert in der Leitung.

So etwas wie hier z.B.

Blitzschutz bei Lazada

 

 

2 Kommentare

    • Werner Ganser on 24. April 2020 at 19:07
    • Antworten

    Hallo Wolfram!
    Ich bin jetzt mit einer Firma kurz vor einem Vertragsabschluß über eine 8 KW Hybrid Solar Anlage mit Batterien sowie Netzeinspeisung bei Unterversorgung . Da wir bei uns fast ständige Spannugsschwankungen sowie die laufenden Stromausfälle haben und die PEA damit überfordert ist bleibt mir meines erachtens nur die Investition in eine Solaranlage. Die sich nach meinen Berechnungen innerhalb von 2 1/2 Jahren von selbst bezahlt hat. In Deinen Kommentaren hat ein Charly Hofmann geschrieben das er auch an einer Solaranlag Intresse hat und gerne Informationen darüber hätte. Da er aber nicht mit mir befreundet ist kann ich Ihm diese Informationen auch nicht zukommen lassen, da ich ja weiß das Du der bessere Schreibbauer von uns beiden bist habe ich gedacht das Du den Kontakt schon richten kannst.
    Werner

    • Sjaak Schulteis on 4. Juni 2020 at 1:45
    • Antworten

    Was sind denn jetzt die monatliche Kosten? Wir haben genau so eine Situation. Jeden Monat 4000 baut für den 170 Watt Anschluß und unregelmäßigen Strom. Am liebsten hätte ich eine Solaranlage weil wir alleine für die Kosten aufkommen müssen.
    LG,
    Jack

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.