«

»

Mrz 22

Zweiachs Anhänger zum kippen

 

Zweiachs Anhänger zum kippen = รถพ่วงดั้ม

 

1.Tag:  21.01.2017

 

Schon laenger geht mir ein Anhaenger durch den Kopf. Ein Blick ins Web zeigt Einachs Anhaenger fuer um die 50000 Bath. Nur da stellt sich dann immer die Frage wie ich zum Beispiel den Mist vom Anhaenger runterbringe. Schaufel ist keine Alternative.

Das gleiche mit dem Aufladen. Nur einen Zweiachs Anhaenger fuer Traktoren habe ich hier noch nie gesehen.

Irgendwie hat es sich ergeben das wir  mit den Arbeitern auf dem Bild zum reden gekommen sind und die dieses Projekt in Angrifff nehmen werden. Einer ist aus unserem Dorf und bei dem schaut es immer aus wie bei einer Schlosserei.

Kostenvoranschlag war 80000 Bath. Ich denke aber das dies nicht reichen wird. Wird wohl eher an die 100000 Bath gehen.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Die zwei haben die Karosserie bei einem Schrotthaendler aufgetrieben und man kann sehen das die mit einem ganz anderen Auge an die Sache hingehen. Ich kenn mich in sollchen Sachen weniger aus.

 

Das Gestell ist von einem Van und unter dem Dreck schaut es eigentlich noch ganz gut aus. Kostenpunkt 15500 Bath. Was ich jetzt nicht so teuer anschaue wenn man von einem Schrottpreis von 18 Bath/kg Eisen ausgeht.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Das fuer den Anfang.

 


 

2. Tag:  22.03.2017

 

Und wieder macht sich der Frontlader bezahlt. Ohne ihn waere es auch gegangen aber irgendwie ist es schon einfach. Man haengt es an und fertig.

Ich denke die Bilder sprechen fuer sich.

 

  

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 


 

 

3. Tag:  23.03.2017

 

Das sind jetzt glaube ich die ersten Arbeiter in all den Jahren die wirklich ihr komplettes Werkzeug selber haben und mitbringen. Gut, einer von den zwei hat einen grossen Maehdrescher und da gibt es wohl auch immer etwas zu richten.

 

Die Bohrmaschine koennen sie hier lassen wenn sie fertig sind. Haben es aber abgelehnt. Die Teile wo nicht gebraucht werden wurden mit dem Schweissbrenner abgeschnitten und dann alles abgeschmirgelt.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Die Vorderachse soll drehbar sein.  Wie sie das machen wollen ist mir bis jetzt noch ein kleines Raetsel. Ich lass mich ueberraschen.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Bis jetzt gefaellt mir das was ich sehe. Vor allem weil sie schon ihr ganzes Werkzeug selber haben spricht fuer sie.

 

 

 

 

 

 

 

 


 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Schweissnaehte sind astrein von ihnen.

 

 

 

 

 

 

 

 

An dem Stueck haengt dann die Vorderachse damit sich die drehen laesst. Haben sie aber ausserhalb machen lassen.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Schaniere fuer die Seitenwaende

 

 

 

 

 

 

 

Die Rueckwand. Sollte sich dann oeffnen lassen wie bei einem Lastwagen.

 

 

 

 

 

 

 

Der Hydraulikheber

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Beim anschweissen der Anrichtung damit man den Anhaenher auch anhaengen kann.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 


 

 

 

Die Hydraulikpumpe. Sie wird nicht am Traktor angeschlossen sondern arbeitet ueber Batterie. Ich kenn das zwar nicht aber die zwei meinten das sei gut.

Die Pick Up die man sieht wo man kippen kann sollen nach dem gleichen Prizip arbeiten.

Man wird sehen ob das was ist.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Die haben ihr ganzes Werkzeug selber mitgebracht. Gefaellt mir. Auch sonst. Kommen jeden Tag und arbeiten den ganzen Tag.

Kenn ich sonst gar nicht so.

Sollche Leute sollte man immer haben.

 

 

 

 

 

 

Langam kommen wir der Sache schon naeher.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Deichsel

 

 

 

 

 

 

Anhaengkuepplung

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Die Reifen sind gebraucht und haben 700 Bath das Stueck gekostet

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Die ersten Hebetest’s. Das funktioniert mal.

 

 

 

 

 

 

 

 

Dann noch alles spritzen

 

 

 

 

Das Reisfeld das wir letztes Jahr gekauft hatten galt es noch zu trennen.

Der richtige Zeitpunkt um den Anhaenger auf seine Schwachstellen zu pruefen und die hatte er schon noch. Das groesste Problen lag darin das er die Ladeflaeche nicht zum kippen brachte.

Das lag aber daran das bei mir im Traktor nur eine 70 Amp Batterie verbaut ist und die Hebenhydraulik 130 Amp braucht.

 

 

 

 

 

 

Nun hat der Anhaenger seine eigenen Batterie bekommen und ich muss sagen das gefaellt mir besser wie vorher. Wir sind zu diesem Zeitpunkt mit zwei Traktoren gefahren. Ich habe den Anhaenger beladen und der andere hatte den Anhaenger angehaengt.

 

 

 

 

 

Abschlusswort: Ich stelle mir immer und immer wieder die Frage ob sich das irgendwann rechnet. Der Anhaenger auch wieder um die 100000 Bath. NUR: Wie soll ich ohne Anhaenger den Mist auf’s Feld bringen? Arbeiter zu finden hier? Ich habe jegliche Hoffnung aufgebeben das mir Leute aus dem Dorf helfen. Als muss man alles mehr oder weniger selber machen und um sich nicht aufzuarbeiten benoetigt man hald dann Hilfsmittel. Wie den Anhaenger, Frontlader oder den Traktor.

Auf der Bank bekommt man eh kein Geld. Besser in so etwas investieren, da hat man mehr davon.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

*