«

»

Dez 22

Natürliche Spritzmittel

Hier mal ein Anfang  welche Pflanzen man zum spritzen gegen Ungeziefer verwenden kann.

Ein guter Anfang zum nachschlagen dürfte diese Webseite sein die einiges an Informationen bietet in dieser Richtung.

Informationen

Dort gibt es auch Infos über den Niembaum.

สะเดา  = sa dao

http://www.oisat.org/control_methods/plants_in_pest_control/neem.html

 

Hier ein Link in ein Thaiforum mit einer Liste (auf thai) welche Pflanzen und Wurzeln man ueberhaupts dazu verwenden kann.

 

http://www.kasetporpeang.com/forums/index.php?topic=11229.0

 

กระเทียม
กระเพา
ขมิ้นชัน
คูน
ดาวเรือง
ดีปลี
ตะไคร้หอม
น้อยหน่า
บอระเพ็ด
ประทัดจีน
ผกากรอง
พริก
พริกไทย
ไพล
มะรุม
มะละกอ
มันแกว
ยี่โถ
ละห่ง
ลางสาด
เลี่ยน
ว่านน้ำ
สลอด
สะเดา
สาบเสือ
สารพี
หนอนตายยาก
โหระพา

 

herb

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 


 

 

Auch das Land Development Buero hat einen Beutel der sich mit Schädlingen befasst. Und zwar Beutel Nr. 7.

 

http://www.ldd.go.th/ldd_en/en-US/microbial-activator-super-ldd-7/

(Der neue Link geht zur englischen Version. Das kommende Bild ist aber aus der thail.Version wo ich nicht mehr finde)

Auch dort sind verschiedene Wurzeln und Pflanzen aufgefuehrt  um so einen Sud anzusetzen.

Das Rezept dort ist:

 

1.
พืชสมุนไพร
30
กิโลกรัม
2.
น้ำตาล
10
กิโลกรัม
3.
น้ำ
50
ลิตร
4.
สารเร่ง พด.7
1
ซอง (25 กรัม)

 

1. Pflanzen  30 kg

2. Zucker, 10 kg. Am besten brauner Zucker. Auf dem Bild ist Zuckermelasse abgebildet.

3. Wasser, 50 l.

4. 1 Beutel mit der Nr. 7

 

und dann für 20 Tage stehen lassen.

 


 

In meinem Fall bin ich auf der suche nach etwas was mir die orangen Käfer dezimiert wo meine Melonenpflanzen aufgefressen haben.

Den Käfer sieht man oft bei den Melonen und den Kuerbisen.

 

Die Bilder habe ich hier entnommen:

 

http://www.bansuanporpeang.com/node/15947

 

5739615828_401d1f5152

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

a026

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Auf der Suche nach einer Loesung bin ich auf diese Pflanze gestossen:

 

https://th-th.facebook.com/Vichanum/posts/827261563956535

 

ประทัดจีน   = bra tad jin

 

 

 

1662347_340364076104378_1770369333_n

 

 

 

 

 

 

 

 

Jetzt muss man  die Pflanze noch suchen und austesten ob es wirkt.

 

Wenn alle Stricke reissen dann bleibt nur die Chemie übrig. Aber es wird schon seinen Grund haben warum man die Kürbisse mit der Hand bestäuben muss. Weil man ganz einfach zuviel Chemie einsetzt.

 

 

3 Kommentare

  1. Torsten

    Hallo Miteinander.

    Ich bin ja nu absolutes Greenhorn in Thailand 🙂
    Jetzt haben meine Zukünftige und ich, zur Verlobung 2 Rai Wald-Wiese-Mischland von Muttern geschenkt bekommen.
    War mal gestern dort und bekam nen Schreck.
    Nicht wegen der Vegetation, die bekommt man nach und nach in den Griff…

    Was mich schockiert hat, sind die Armeen von Ameisen.

    Meine Frage dazu mal hier… Bekommt man die irgendwie auf natürliche Weise weg, oder hilft nur ne Chemokeule??

    Gruß Torsten

    1. Allgeier

      Wenn es die kleinen roten und schwarzen sind weiss ich nichts anderes als Chemie. Ist auch bei uns muehsam. Ich weiss gar nicht ob die natuerliche Feinde haben.
      Sollten es die grossen roten sein die in den Baeumen ihre Nester bauen. Die empfinde ich jetzt nicht so schlimm. Der Biss tut zwar weh, aber er brennt nicht nach. Bei den kleinen roten juckt es ewig nach und wenn man nicht aufpasst dann entzuendet sich das auch noch.
      Im Macro z.B. gibt es ein Chaindrite Pulver. Das ist ganz nuetzlich im Bezug zu Ameisen.

  2. Torsten

    OK, Danke.

    Werd ich mir mal besorgen wenns losgeht.
    Ameisen sind ja ganz nuetzlich, aber wenn man 2000qm Wald weg sennst und sie an einem rumknabbern is det nich prickelnd 🙂

Schreibe einen Kommentar zu Torsten Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

*