Meishan

 

Unsere Meishan Schweine

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

2 Kommentare

    • Bruno Becker auf 30. Dezember 2020 bei 10:46
    • Antworten

    Hallo, was eine interessante Seite! Mein Name ist Bruno, bin auch mit einer ThailÀnderin verheiratet und meine Frau hat auch eine Farm in Roi Et. Allerdings leben wir da nicht, die Farm wird von Verwandten bewirtschaftet. Wir leben leider in den USA.
    Nichtsdestotrotz habe ich ein paar Fragen. Wer sich thailÀndische Verwandte angeheiratet hat, weiss wie das ist. Sie stehen i.d.R. stÀndig um Geld an. Die Farm hat 20 Rai und ausser Reis macht die Tante da nichts. Meine erste Frage ist: mit wieviel Ernten pro Jahr kann man dort rechnen? Daraus ergibt sich die zweite: mit wieviel Reis kann man dort pro Ernte rechnen a) in einem guten Jahr, b) in einem schlechten Jahr? Vielen lieben Dank! Gruss aus South Carolina, Bruno

    1. Hallo Bruno
      Kommt auf die Lage drauf an ob man zwei mal ernten kann. Aber meistens ist es nur einmal. Der Ertrag schwankt zwischen 100 und 800 kg auf den Rai. 2020 war kein gutes Jahr, zu trocken. Aber wer kuenstlich bewaessern kann ist im Vorteil.
      Nur vom Reis leben ist wohl nicht einfach. Andere machen nach dem Reis Mais, Gurken, Tabak. Kommt auf die Gegend an und ob Wasser vorhanden ist.
      Gruss aus Roi Et
      Wolfram

Schreibe einen Kommentar

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.