«

»

Aug 23

EM = Effektive Microorganismen, Das Original

Hier das Original EM

em_1L-ex

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Das Bild entnommen hier:

https://www.emiko.de/produkte/haus-garten/bodenverbesserung/em1/

Und hier weiterführende Links:

Einführung:
http://em-ost.de/em-einfuehrung-links.html

Handbuch:
http://www.agrarkomplex.de/content/handbuch.html

 

Die Anwendung und Herstellung des Dünger’s geschieht wie beim NANO Dünger.

 


 

 

Bin auch auf diese Diplomarbeit gestossen.

Praktische Erfahrungen
mit effektiven Mikroorganismen (EM)
in Pflanzenbau und Tierhaltung
Verfasserin : Claudia Rackl

Diplomarbeit

 


 

 

Hier die Facebookseite von denen

 

Kyusei-Nature-Farming-Center

 


 

 

 

2 Kommentare

  1. Gardener

    Ich verwende EM seit fast 2 Jahren sehr vielseitig und bin bisher durchaus positiv ueberrascht. Wer Zweifel ob der Wirksamkeit hegt, kann es ruhig mal an sich selbst ausprobieren.
    Z.B. etwas mit EM vermischtes Wasser unter einen! Arm spruehen und spaeter per Geruchstest analysieren, ob ein Unterschied feststellbar ist. Es soll aber auch schon Leute gegeben haben, die EM-haltiges Trinkwasser taeglich in kleinen Mengen (Schnapsglas) trinken. Ein Effekt davon ist, dass die hoerbar entladenen Blaehungen (Fuerze 😉 nicht mehr sonderlich riechen, ebenso der Stuhl kaum noch stinkt.
    Diesen Umstand werde ich mir zu Nutze machen und das Trinkewasser fuer meine Schweine mit EM anreichern. Dazu muss ich nur noch das derzeitige System etwas aendern und einen eigenen Wassertank instalieren.

    Aber was anderes, eine Frage: Derzeit saeubere ich die Gehege der Piggies taeglich mit einem Hochdruckreiniger, der EM-haltiges Wasser ansaugt.
    So, – wenn diese Effectiven Microorganismen nun mit 130bar durch die Duese geblasen werden, – ueberleben die das, bzw. sind die danach ueberhaupt noch aktiv?

  2. Allgeier

    Wenn ich meinen Maniokabfall ansetze, dann schütte ich auch immer EM dazu. Bei mir bekommen die Tiere durch diesen Weg ihr tägliches EM.
    Ich habe durch deinen Kommentar mich heute ein wenig mehr wieder mit dem EM beschäftigt und mir ist einfach aufgefallen das in Deutschland zig verschiedene EM Produkte vertrieben werden. Wie Siliermittel oder auch die Keramikstueckchen.

    Wenn ich dann mich in Thailand umschaue. Hier gibt es nur das EM1 und das war es. Fertig.
    Ob sie die 130 Bar aushalten? Ich glaube schon. Wenn man sich die ganzen Berichte ueber EM anschaut, dann gibt es wohl nichts mit was die nicht fertig werden.
    Wobei ich vorsichtig wäre, das es bei der Düngerherstellung im inneren des Misthaufens, es nicht zu heiß wird.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

*