«

»

Aug 27

Brutkasten und Hühnerzubehoer

Gerade die Tage ein paar Thermostate kommen lassen. Der hat noch anderes Zeugs was man so braucht um sich einen Brutkasten zusammen zubauen. Aber auch fertige.

Facebook  PhuphanBlackchicken

 


Hier mein selbst zusammengestellter Brutkasten aus einem alten Kühlschrank

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Was jetzt auf dem Bild fehlt ist das ich noch einen groesseren Kühlschrankventilator hineingestellt habe

damit ich Eier auf 2 Ebenen hineinstellen kann.

Drehen muss ich mit der Hand, aber ist nicht so schlimm.

 

Der Brutkasten aus dem Kuehlschrank und den Teilen hat 2000 Bath gekostet.

Aktuelle Preise findet man im Phu Phan Link am Anfang des Beitrages.

 


 

 

Kunstbrut / Bruttemperatur

 

Kunstbrut/Temperatur
Hühner
Temperatur:  

1.-17.Tag

37,8°C 
18.-21. Tag 37,5°C
relative Luftfeuchtigkeit 1.-19. Tag 55-60% relative Luftfeuchtigkeit  
20.-21. Tag 70% relative Luftfeuchtigkeit
Wenden: 3.-17. Tag 3mal täglich
Schieren: 7.u.15. Tag
 (Achtung! Dt. Lachshühner 37,6 °C und 22 Tage Brutdauer)
Enten
Temperatur:   1.-22. Tag 37,6 °C – 37,8°C
23.-28. Tag 37,0°-37,5°C
relative Feuchtigkeit 1.-22. Tag 55-65% relative Luftfeuchtigkeit  
23.-28. Tag 80% relative Luftfeuchtigkeit
Kühlen: ab dem 10. Tag-26 Tag  10 – 20 min 1mal täglich bis 26.Tag  unbedingt notwendig
Wenden: 2.-22. Tag 3-6mal täglich 
Schieren: 7.,14.u.22. Tag
Gänse
Temperatur: 1.-16. Tag 37,5°C – 37,8°C
17.-27.Tag 37,3°C – 37,4°C
28.-30. Tag 37,0°C (Schlupf) 
relative Feuchtigkeit 1.-28. Tag 65% relative Luftfeuchtigkeit
28.-32. Tag 80% relative Luftfeuchtigkeit
Kühlen: ab dem 10. Tag – 28. Tag 10 -20 min 2mal täglich unbedingt notwendig
Wenden: 2.-25. Tag 2mal täglich
Schieren: 10.u.25. Tag
Puten
Temperatur:  1.-22. Tag 37,6°C
23.-28. Tag 37,2°C
relative Feuchtigkeit: 1.-24. Tag 55-60% relative Luftfeuchtigkeit  
25.-28. Tag 80-85% relative Luftfeuchtigkeit 
Wenden: 1.-24. Tag mindestens 3mal täglich
Schieren: 9.u.22. Tag
Wachteln
Temperatur: 1.-17 Tag 37,8 °C
relative Feuchtigkeit 1 – 14. Tag 50 – 55 % relative Luftfeuchtigkeit
14. – 17. Tag  60 – 70 % relative Luftfeuchtigkeit
Wenden: 3. – 14. Tag 3mal täglich
Schieren: 4. Tag
Perlhühner
Temperatur: 1. – 23. Tag 38,3 °C
23. – 26./30. Tag 38,0 °C
relative Luftfeuchtigkeit 1. – ca. 25 Tag 65 % relative Luftfeuchtigkeit
ab 26. Tag (Schlupf) über 90 %
Wenden: 1.- 23. Tag 3mal täglich

Das Kühlen der Eier ist bei einigen Geflügelarten zwingend notwendig. Dies ist bei Wasser- und Wasserziergeflügel unbedingt erforderlich. Bei allen anderen Geflügelarten kann man die Eier abkühlen. Dazu sollten ca. ab dem 3. Bruttag die Eier für 10 – 20 min aus dem Brutapparat genommen werden. Die Eier dann mit einer Sprühflasche mit warmen Wasser besprühen um den Abkühleffekt zu verstärken. Zwischenzeitlich die Brutmaschine normal weiterlaufen lassen. Die Eier 3 Tage vor dem Schlupf nicht mehr kühlen. Bei allen anderen Geflügelarten können die Eier abgekühlt werden, es ist aber nicht zwingend notwendig.

 Quelle: Geflügel online

 

 

 

 

Habe diese Tabelle die Tage im Web gefunden. Z.Z. habe ich Enteneier im Brutkasten und mit den Enteneier will es einfach nicht so recht klappen .

Ich muss das mit dem täglichen Abkühlen wohl genauer nehmen.

 


 

 

k-DSCN7867

Z.Z. sind so viele Gaenseeier vorhanden das ich es mal wieder im Brutkasten versucht habe.

Vor Monaten habe ich mir mal ein Hydrometer gekauft das mir ein wenig genauer die Luftfeuchte anzeigt und ich war doch ueberrascht wieviel Wasser ich im Brutkasten unterbringen muss um auf die 80 % Luftfeuchte zu kommen. Ohne die 2 roten Tuecher links im Bild komme ich sonst nur auf um die 40 %. Das zweite Tuch ist hinter dem vorderen.

Auf jedenfall sind diesmal doch ein paar kleine Gaense geschluepft und auch ein paar Enten sind gekommen.

Die restlichen Eier habe ich aufgeschlagen und waren doch ein paar wo es nicht durch die Schale geschafft haben. Ich werde jetzt mal das Calcium im Futter weglassen bei denen und dann wird man sehen.

So wie es ausschaut liegt es an der Luftfeuchte.

 

 

 

 

k-DSCN7868

 

Ohne die Tuecher im Wasser komme ich nicht auf 80% hoch. Und das scheint es anscheinend zu brauchen fuer die Enten und Gaenseeier.

Fuer die Enteneier brauche ich eigentlich keinen Brutkasten. Die Warzenenten sind sie brutfest. Die Gaense machen mir da mehr sorgen. Die legen in jedes Nest ihre Eier und wissen dann nicht mehr wo sie ihre Eier abgelegt haben.

 

 

 

 

 

 

k-DSCN7865

 

Hier hat mir jemand Eier zum ausbrueten gebracht. Anstatt das die mir einen Brutkasten abkaufen bringen sie die Eier zu mir. Die wollen wohl schauen ob es funktioniert.

Ein paar Truthahneier und die Huehnereier sollen von den schwarzen Fleischrasse sein. Von den Phuphan Huehnern.

 

 

 

 

 

So wie beim letzten Mal hat mir jemand Eier zum brueten gebracht. Diesmal Enteneier.

20 Stueck. Und ich hab von mir noch 4 Stueck dazugelegt. Das Ergebniss nach 34 Tagen war das von meinen 4 Eiern 4 Entenkuecken geschluepft sind und von den 20 Eiern nur 2 Stueck. Da kommt in mir die Frage auf an was das liegen kann. Denn befruchtet waren sie alle,  das habe ich nach einer Woche gesehen.

Man soll die Eier jeden Tag einmal drehen wenn man sie sammelt. Kann dieses drehen soviel ausmachen.

Das gleiche mit den Eiern auf dem vorherigen Bild. Da war nichts geschluepft. Und bei Huehnereier ist das eigentlich selten. Das Sammeln sollte man doch mit mehr Sorgfalt tun. Und nicht wenn man irgendwo 20 Eier findet die einfach in den Brutkasten legen. Denn wer weiss wie lange die schon liegen und bei 37 Grad Aussentemperatur sind wir schon sehr knapp an Bruttemperaturen.

 


 

Die Truthahnfarm hat mir heute noch auch dies Ergaenzung geliefert. Brutkasten bei denen:

 

k-DSCN8593 k-DSCN8597

Die Waermequelle des Brutkasten. Der rote Kasten liefert warmes Wasser das vor sich hin sprudelt und somit die Luftfeuchtigkeit reguliert. Die war bei knappen 60%.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

k-DSCN8595

Er hat gesagt das der Kasten die ganze Zeit laeuft. Nachgefuellt wird einmal in der Woche. Wird hald auch auf die Aussentemperaturen darauf ankommen.

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

*